Manuelle Lymphdrainage  - Physiotherapie Zimmermann

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine sanfte Methode, um den Rückfluss der lymphpflichtigen Lasten anzuregen.

Lymphpflichtige Lasten sind: u.a Wasser, Fette, tote Zellen, Eiweiße. Die ML wiederum ist nur ein Bestandteil der komplexen physikalischen Entstauungstherapie. Diese besteht aus 4 „Säulen“.

4 Säulen-Therapie

  • Manuelle Lymphdrainage /ML
  • Hautpflege
  • Kompression (Bandage oder med. Kompressionsstrumpf)
  • Entstauungsgymnastik und ggf. weiterführende physiotherapeutische Maßnahmen

Ziel

Ziel der manuellen Lymphdrainage und der komplexen physikalischen Entstauungstherapie ist es, einen gestörten Lymphabfluß zu verbessern oder wieder herzustellen.

Wirkungsweise von manueller Lymphdrainage:

  1. Steigerung der Lymphangiomotorik/(Anregung der „Lymphpumpe“)
  2. Verbesserung der Lymphbildung
  3. Verschieben von Lymphen und Gewebsflüßigkeit
  4. Erhöhung des Lymphzeitvolumens kranker Lymphgefäße/(Verbesserung der Nachwirkung von betroffenen Gefäßen)
  5. Lockerung von fibrotisch (verhärtetem) verändertem Bindegewebe

Indikationen für die ML und KPE

  • Lymphödeme
  • Lipödem (auch Kombinationsformen, z.B. Lipo-Lymphödeme)
  • Phlebo-lymphostatisches Ödem (nicht nur aufs Lymphgefäß, sondern auch auf andere Gefäße betreffend)
  • Posttraumatisches und postoperative Ödeme (Ödeme nach Unfällen oder vor und nach Operationen)


Physiotherapie Zimmermann in 74722 Buchen (Odenwald)
wenn :-( dann zimmermann

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.